UPDATE: Neue Infos zum bislang größten Update

Dieses Jahr noch soll ein großes Update für Supremacy 1914  erscheinen. Nun hat Bytro Labs weitere Infos bekannt gegeben.

Supremacy 1914

Update vom 18.09.2018: Dass Supremacy 1914 einen frischen Look erhalten soll, wissen wir längst. Mit demselben Update sollen aber noch so viel mehr Verbesserungen Einzug halten, wie Entwickler Bytro Labs bekannt gegeben hat. Eine wichtige Komfortsteigerung dürfte es sein, dass das Weltkriegsspiel in Zukunft eine Single-Page-Anwendung sein wird. Das bedeutet, dass nicht jedes Mal, wenn ihr etwa eine neue Spielrunde betretet, eine komplett neue Seite geladen wird, sondern sich alles auf einer einzigen abspielt. Zudem wurde ein neues Forum angekündigt. Ihr werdet euch dafür zwar neu registrieren müssen, aber dafür genießt ihr dann eine ansprechendere Optik und verbesserte Funktionalität. 

Bytro Labs hat noch viele weitere Änderungen preisgegeben. Die Hamburger werden etwa die Provinzansicht entfernen. Eure Gebäude werdet ihr stattdessen direkt über die Provinzenleiste verwalten können. Auch die Kriegskasse der Allianzen wird sich aus Supremacy 1914 verabschieden. Solltet ihr Geld investiert haben, werdet ihr für den Verlust entschädigt. Details dazu sollen noch folgen. Des Weiteren werden die "Teile deine Karte"-Option und das "Unterstütze unsere Truppen"-Feature entfernt. Ersteres wurde zu selten genutzt, Letzteres könnte durch ein anderes Belohnungssystem für tägliche Logins ersetzt werden. Das stehe aber noch nicht fest, so Bytro Labs. Zu guter Letzt scheiden auch die KI-Handelsangebote aus. Die Entwickler hielten sie für eine zu große Ablenkung in der Diplomatie in Supremacy 1914, wo es da doch eigentlich um die Kommunikation zwischen Spielern gehen soll.

Originalmeldung vom 14.08.2018: Supremacy 1914 soll demnächst in einem neuen Äußeren erstrahlen. Der Hamburger Entwickler BytroLabs hat angekündigt, derzeit an einem komplett neuen Interface für das kostenlose Strategiespiel zu arbeiten. Bereits seit dem Frühjahr dieses Jahres werkele man daran, die UI zu überarbeiten. Nun gehe das Ganze in die finale Phase, heißt es. Erste Bilder der frischen Benutzeroberfläche hat Bytro Labs jüngst veröffentlicht.

Einer der Grundpfeiler, die sich das Team bei der Entwicklung des neuen Interfaces gesetzt habe, sei Konsistenz. Man wolle, dass alle Elemente einen einheitlichen Look haben. Also habe man einen „Style Guide“ entwickelt, um den globalen Stil von Supremacy 1914 festzulegen. Bei der verwendeten Farbpalette habe man sich von Uniformen und Propagandabildern aus der Zeit des Ersten Weltkriegs inspirieren lassen.

Supremacy 1914 - Neue Farbpalette

Für diese neue Farbpalette haben sich die Entwickler entschieden.

Des Weiteren ist es den Entwicklern wichtig, dass das Spiel responsiv ist, also möglichst viele Arten beziehungsweise Größen von Bildschirmen unterstützt. Supremacy 1914 soll sowohl auf PC-Monitoren unterschiedlichen Formats sowie auf Mobilgeräten gleichermaßen gut aussehen. BytroLabs habe also darauf geachtet, dass sämtliche Interface-Elemente bei jeder erdenklichen Bildschirmgröße lesbar sind, aber auch nicht zu groß ausfallen. Als Beispiel nennt das Studio die Ressourcenübersicht, die in der neuen Version eine Menüleiste ist, die sich an den Bildschirm beziehungsweise die Größe des Fensters anpasst.

Zu guter Letzt soll der neue Look von Supremacy 1914 zur Immersion beitragen. Realistische Einheiten- und Gebäudebilder sollen das Szenario des Ersten Weltkriegs greifbar machen, damit ihr euch besser hineinversetzen könnt. Zugleich sollen sie nahtlos in die Benutzeroberfläche integriert sein, damit alles wie aus einem Guss wirkt.

Supremacy 1914 - Neues Einheitenbild

Hier seht ihr ein Beispiel für die neuen Einheitenbilder.

Unklar ist noch, wann Supremacy 1914 sein Make-over bekommt. Bytro Labs spricht davon, dass man das Kriegsspiel für das Jubiläum im nächsten Jahr schön herausputzen wolle. Aber ob das nun heißt, dass das neue Interface erst 2019 veröffentlicht wird? Wenn dessen Entwicklung in den letzten Zügen liegt, dürfte es doch eigentlich dieses Jahr soweit sein, dass ihr Supremacy 1914 in seinem neuen Äußeren begutachten dürft.

Quelle: BytroLabs

Top Online Spiele

Star Stable
(3971)
Tentlan - Azteken
(299)
World of Tanks
(4296)
Wartime Browsergame
(127)
Conqueror’s Blade
(33)