Koloniale Aufstände um 50.000 Goldmark

Übermorgen beginnt unter dem Namen Koloniale Aufstände ein herausforderndes Event in Supremacy1914. Fast 100 Spieler pro Karte können dann um 50.000 Goldmark streiten.

Koloniale Aufstände in Supremacy 1914

BytroLabs hat sich ein neues Szenario für alle Online-Generäle unter euch ausgedacht, dem ihr euch ab diesem Wochenende widmen könnt. Es gilt, auf eigens dafür erstellten Eventkarten unterschiedliche Regionen von Separatisten zu befreien, um den Sieg davonzutragen. Euer Startpunkt ist zufällig, die strategisch wichtigen Gebiete sind aber auf der gesamten Weltkarte verteilt. 13 von insgesamt 25 dieser Kontrollpunkte müssen eingenommen und gehalten werden, um am Ende der Spieler zu sein, der den Pott mitnimmt. 50.000 Goldmark winken demjenigen, der sich gegen alle anderen 96 Imperialisten durchsetzt und die Mehrzahl der Widerstandsnester vier Tage lang hält. Passenderweise wurden für dieses Event Koalitionen ausgeschlossen, jeder ist sich selbst der nächste.

Details im Überblick:

  • Dominion-Weltkarte für 97 Spieler
  • Nur einer erhält die 50.000 Goldmark
  • 12 Stunden Friedensperiode
  • Zweifache Spielgeschwindigkeit
     

Am Freitagvormittag gegen 11 Uhr soll die Anmeldephase für die Eventkarten beginnen. Diese läuft bis voraussichtlich kommenden Dienstag, gleiche Uhrzeit. Die Runde startet, wenn alle Plätze besetzt sind.

Quelle: Forum des Spiels

Top Online Spiele

Total Battle
(274)
Lineage II
(62)
Big Farm
(5733)
Goodgame Empire - Frühlings-Event 2021
(2784)
(134)