Royal Revolt 2 Revisited: Rückkehr in die Liga der Könige

Nach fast drei Jahren Abstinenz kehren wir in unsere Burganlage in Royal Revolt 2 zurück und stellen fest: Hier hat sich einiges getan!

Royal Revolt 2

Royal Revolt 2

Vor dreieinhalb Jahren haben wir unseren Testbericht zum kostenlosen Mobilegame Royal Revolt 2 von flaregames veröffentlicht, passend zum damaligen Release für iOS-Geräte. Nach ein paar Wochen fleißiger Aufbauarbeit und unzähliger Angriffe auf die Burgen anderer Spieler haben wir unserem virtuellen Königreich – wir geben es offen zu – den Rücken gekehrt. Unsere Untertanen mögen es uns verzeihen. Aber dann, vor wenigen Tagen erst, packte uns doch wieder die Lust, und wir stellen fest: Seit der Veröffentlichung hat sich einiges getan. Zeit für eine Bestandsaufnahme!

Falls es euch wie uns geht und ihr Royal Revolt 2 zwischendurch längere Zeit nicht gespielt habt, fühlt ihr euch möglicherweise ein bisschen überfordert von all den neuen Menüpunkten, Funktionen und Aktionen, die auf dem Bildschirm zu sehen sind. Manche Buttons blinken wie verrückt, andere Funktionen springen uns direkt in Form von Pop-ups ins Gesicht, wieder andere müssen wir selber entdecken. 

Royal Revolt 2 Burgansicht

Die Benutzeroberfläche von Royal Revolt 2 ist mittlerweile um einige Buttons reicher.

Verschaffen wir uns also einen Überblick über die größten Neuerungen, die in den vergangenen Monaten und Jahren für Royal Revolt 2 erschienen sind. Hier die Reihenfolge:

  • Allianzen
  • Dungeon
  • Kumpels
  • Pro-Liga
  • Einheiten und Gebäude
  • Währungen
  • Bewertung
  • Fazit

Allianzen: Die Zeichen stehen auf Kooperation

Während in anderen Aufbaustrategiespielen Multiplayer-Features von Anfang an im Fokus stehen, war Royal Revolt 2 eher als Singeplayer-Spiel gestartet. Klar, man griff sich gegenseitig an und konnte Ergebnisse in den Ligen vergleichen, das war es aber auch schon. Das änderte sich rund ein Jahr nach Release, als flaregames und Entwickler Keen Flare die Allianzkriege einführten. Mehrere Allianzen messen sich dabei miteinander, indem sie versuchen, innerhalb einer Saison möglichst viele Felder der Kriegsmap zu erobern und gleichzeitig die eigenen Felder zu verteidigen. 

Royal Revolt 2 Allianzkriege

In der Kriegssaison kämpfen Allianzen gegeneinander.

Die Allianz, die am Ende der mehrtägigen Kriegssaison die meisten Felder der Map für sich beansprucht hat, gewinnt und kann sich über Belohnungen wie Elite Boosts und einen Steuerbonus freuen. Gold verdient ihr dabei natürlich auch. Wie in jeder Schlacht in Royal Revolt 2 gibt es Goldmünzen, wenn euer Feldzug erfolgreich ist. Im Laufe der Zeit sind weitere Multiplayer-Features hinzugekommen. Es ist sehr deutlich erkennbar, dass das Spiel euch zum Zusammenspiel mit anderen Burgherren und -fräuleins „motivieren“ möchte.

Royal Revolt 2 Elite Boosts

Allianzmitglieder profitieren unter anderem von Elite Boosts, mit denen die Werte von Einheiten verbessert werden können.

Hier eine kleine Übersicht über Vorteile beziehungsweise Features für Allianzmitglieder:

  • Goldbonus: Abhängig von der Mitgliederzahl der Allianz und der Trophäen der Mitglieder gibt es einen Bonus auf in Raubzügen verdientes Gold. Er beträgt mindestens fünf Prozent.
  • Elite Boosts: Dabei handelt es sich um spezielle Power-ups für Truppen und Verteidigungsanlagen, beispielsweise könnt ihr damit die Widerstandsfähigkeit und Angriffskraft eurer Einheiten verbessern.
  • Chat: Über den Allianzchat könnt ihr euch in Echtzeit mit Allianzkollegen austauschen. Was „Social Features“ angeht, ist das Spiel nach wie vor recht dürftig ausgestattet.
  • Insta-Truppen: Allianzmitglieder können diese „Aushilfstruppen“ anfordern beziehungsweise der Allianz spenden. Das Spenden kostet euch nichts. Zieht ihr mit Insta-Truppen ins Gefecht, erscheinen die gespendeten Einheiten, markiert mit dem Namen des Spenders, neben euren eigenen Truppen. Sie kosten euch keine Moral im Kampf, aber ihre Moralkosten legen fest, wie viele der Kämpfer auftauchen. „Billige“ Truppen erscheinen in größerer Zahl als „teure“.
  • Biester: Indem die Mitglieder Kumpels an die Allianz spenden, können die Begleiter in Biester verwandelt werden, was sie deutlich mächtiger macht.
Royal Revolt 2 Biester

Biester, die Hardcore-Version der sonst so niedlichen Kumpels, sind harte Gegner beziehungsweise nützliche Begleiter im Kampf.

Da der Nutzen einer Allianzmitgliedschaft in Royal Revolt 2 wesentlich davon abhängt, wie groß und stark die Allianz ist, werden große und starke Allianzen immer größer und stärker, während kleine kaum Chancen haben, voranzukommen. Sehr aktive Spieler, die ihrerseits die Allianz stärken, bewerben sich schließlich eher bei einer erfolgreichen Allianz, die ihnen einen ordentlichen Goldboost verschafft. Das ist sicherlich nicht ideal, in anderen Spielen des Genres mit Gildensystem aber auch nicht anders. 

Wer Mitglied einer großen Allianz ist, hat deutliche Vorteile und kommt schneller im Spiel voran. 

Abwechslung für Einzelspieler: Abenteuer in der Unterwelt

Bereits zuvor hatten flaregames und Keen Flare das Dungeon-Feature ins Spiel gebracht, das euch untertage kämpfen lässt. Dabei handelt es sich um eine Singleplayer-Kampagne, bei der ihr zahlreiche Kammern öffnet und wie gewohnt Raubzüge unternehmt – gegen KI-Gegner. Im Dungeon könnt ihr nicht bloß nicht Gold gewinnen, sondern sogar Juwelen und Ausrüstung für euren Helden. 

Royal Revolt 2 Dungeon

Im Dungeon greift ihr die Burgen von KI-Gegnern an und gewinnt Gold, Juwelen und Ausrüstungsgegenstände.

Wie normale Angriffe kosten euch Attacken im Dungeon Brote. Die Dungeons in Royal Revolt 2 stellen eine gute Einnahmequelle dar und können wiederholt absolviert werden, allerdings sinkt die Ausbeute mit jedem weiteren Versuch.

Niemals allein – Tierische Kumpels unterstützen euch im Kampf

Das umfangreiche Update auf Version 3.0, das in diesem Jahr erschienen ist, hat unter anderem Pets integriert. In Royal Revolt 2 heißen die knuffigen Gehilfen, die euch im Kampf nicht von der Seite weichen, Kumpels (Pals in der englischen Version). 

Ihr könnt sie mit Leckerlis aufleveln und somit noch mächtiger machen. Kumpels wie der kleine Panda Tammy oder die eingangs angesprochene Fledermaus, die es zu Halloween zu gewinnen gibt, haben jeweils spezifische Effekte. 

Royal Revolt 2 Kumpels

Kumpels unterstützen euch mit ihren jeweiligen Skills im Kampf.

Es gibt derzeit 13 Buddys und 2 Pro-Buddys in Royal Revolt 2. Achtung: Pro-Kumpels könnt ihr im Pro-Shop kaufen, aber nicht in Levels der Pro-Liga einsetzen. Hier einige Beispiele für Begleiter und ihre Fähigkeiten:

  • Panda Tammy heilt euren Helden und eure Einheiten und verursacht Druckschaden
  • Eule Archimedes betäubt Gegner und verursacht Stichschaden
  • Wolf Howl verleiht euch und euren Einheiten Mut und verursacht normalen Schaden
  • Fledermaus Bela (zu Halloween erhältlich) saugt Feinden Leben aus und verursacht Gift- und Druckschaden
  • Drache Eldrak kämpft mit Feuer
  • Hase Bucky schützt euch und eure Truppen mit einem Schild und verursacht normalen Schaden
  • Eule Eris (Pro-Kumpel) richtet mit Blitzen Schaden bei Gegnern an

Ihr schaltet im Laufe der Zeit mehr Kumpels frei, indem ihr euren Thronsaal auflevelt, Kumpel-Truhen öffnet und bei Events kämpft. Selbst wenn ihr mehrere der Tierchen besitzt, könnt ihr immer nur mit einem Begleiter in den Kampf ziehen. Eine strategisch kluge Auswahl ist, genau wie bei den normalen Einheiten, sehr wichtig, um optimalen Nutzen aus den Kumpels zu ziehen.

Royal Revolt 2 Archimedes

Sieht niedlich aus, kämpft aber mit aller Kraft an eurer Seite und betäubt Gegner: Eule Archimedes.

Pro-Liga und Pro-Shop – nichts für Gelegenheitsspieler

Eines der neuesten Features von Royal Revolt 2 ist die sogenannte Pro-Liga. Was ein wenig nach eSports-Wettbewerben klingt, ist lediglich eine neue Liga für das Spiel, die mit besonders tollen Belohnungen lockt. Im Pro-Shop gibt es Pro-Items, die euch Boni auf verschiedene Attribute verleihen.

Die Pro-Liga richtet sich an fortgeschrittene Spieler. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Thronsaal auf Stufe 10 und der Erwerb eines Pro-Tickets, das recht viele Juwelen kostet. Alle 28 Tage könnt bekommt ihr aber ein Ticket gratis. 

Royal Revolt 2 Pro-Liga

Die Pro-Liga hat ein eigenes Menü, das ihr euch schon anschauen könnt, bevor ihr die Voraussetzungen für den Liga-Beitritt erfüllt (Thronsaal Stufe 10).

Eine Pro-Liga dauert eine Woche (Freitag bis Donnerstag). Die große Besonderheit besteht darin, dass alle Spieler der Liga mit den gleichen Voraussetzungen die gleichen Levels absolvieren. Ihr habt also alle die gleichen Einheiten, Zauber und dieselbe Ausrüstung für euren Helden. Daneben gibt es ein Zeitlimit, innerhalb dessen ihr alle zwölf Levels schaffen müsst. Vorteilhaft in dem Zusammenhang: Die Schlachten kosten kein Brot, ihr müsst dementsprechend keine Wartezeiten einlegen.

Royal Revolt 2 Pro-Shop

Im Pro-Shop gibt es besonders mächtige Gegenstände zu kaufen.

Für erledigte Missionen erhaltet ihr Kristalle, die ihr im Pro-Shop ausgeben könnt. Wenn ihr anderweitig an die Items herankommen wollt, besteht die Möglichkeit, Pro-Kisten zu kaufen. Wie viele Kristalle ihr am Ende der Pro-Liga-Woche bekommt, hängt von eurem Platz in der Rangliste ab. Die Pro-Liga belohnt Aktivität. Wer viele Schlachten schlägt, kann sich über viele Kristalle und somit Boni freuen. Gut ist, dass die Kristalle nicht verfallen, sondern gesammelt werden können.

Einheiten und Gebäude – was ist neu?

Während in den vergangenen drei Jahren viele, teils umfangreiche Features ins Spiel gekommen sind, halten sich die Neuzugänge in Sachen Truppen und Gebäuden in Grenzen. Zu den relativ neuen Einheiten gehören:

  • Mörser
  • Mönch
  • Necromancer
  • Wikinger
     
Royal Revolt 2 Türme

Für eure Verteidigung stehen euch neue Türme zur Verfügung, die ihr aber erst freischalten müsst.

Neuere Türme für euren Verteidigungsparcours in Royal Revolt 2 sind:

  • Heilturm: Heilt eure Truppen
  • Blitzturm: attackiert Angreifer mit Blitzen
  • Basiliskturm: ein lebendes Ungetüm, das nur vernichtet werden kann, indem man den Kopf angreift
Royal Revolt 2 Verteidigungsparcours

Euren Verteidigungsparcours solltet ihr stetig optimieren, um eure Schätze vor gierigen Angreifern zu schützen!

Es ist also nicht so, dass es keine frischen Möglichkeiten gibt, um Angriff und Verteidigung zu gestalten, nur mutet die Anzahl der Neuerungen im Vergleich zur übrigen Entwicklung des Spiels eher gering an. Das mag damit zusammenhängen, dass neue Einheiten und Türme die Spielbalance komplett über den Haufen werfen. Alles muss neu angepasst werden, was in Anbetracht der zahlreichen neuen Items und Boosts, die dabei berücksichtigt werden müssen, und der Integration neuer Ligen, die fair sein müssen, sicherlich nicht unproblematisch ist.

Royal Revolt 2 Schlacht

Royal Revolt 2 enthält neue Einheiten, mit denen ihr in die Schlacht ziehen könnt, sofern ihr sie schon freigeschaltet habt. 

Währungen, wohin das Auge blickt

Als Royal Revolt 2 veröffentlicht wurde, gab es zwei Währungen: Gold und Juwelen. Oder drei, wenn man Brot dazuzählt. Ach, wie wunderbar überschaubar. Wer heute einen Blick ins Spiel wirft, sieht vor lauter Währungen die Burg kaum noch. Nun ja, das mag ein bisschen übertrieben sein, aber tatsächlich sind im Laufe der Zeit einige neue Ingame-Währung hinzugekommen, die ihr auf unterschiedliche Weisen verdient und ausgebt. Hier eine Übersicht:

  • Gold: Die Standardwährung, die ihr hauptsächlich durch Raubzüge gewinnt, und in den Tavernen einsammelt. Damit könnt ihr Gebäude, Türme und Truppen kaufen und upgraden sowie im Shop Items kaufen.
  • Juwelen: Die kostenpflichtige Premiumwährung, die ihr allerdings hier und da gratis bekommen könnt, zum Beispiel im Dungeon, in Ligen und mittels Schatztruhen. Mit Juwelen könnt ihr allerhand kaufen, darunter Zaubersprüche und Ausrüstung.
  • Perlen: Damit könnt ihr Items, Einheiten, Verteidigungsanlagen und Zauber über das Maximallevel hinaus aufleveln. Ihr erhaltet Perlen, wenn ihr Juwelen ausgebt.
  • Brot: Das braucht ihr, um Angriffe zu starten, eure Truppen sind nämlich sehr hungrig. Brot stellt ihr auf Farmen selber her.
  • Kristalle: Das ist die Pro-Liga-Währung, die ihr für den Pro-Shop benötigt.
  • Gutscheine: Sie können auf dem Bazaar gegen Brote, Ausrüstung, Juwelen und vieles mehr eingetauscht werden. Ihr verdient Gutscheine unter anderem, indem ihr Freunde ins Spiel einladet.
  • Event Coins: Sie verdient ihr bei Events. Damit könnt ihr euch Items im jeweiligen Eventshop kaufen. 
Royal Revolt 2 Währungen

Gold, Brot und Juwelen sind nur der Anfang. Die Vielfalt der Zahlungsmittel in Royal Revolt 2 ist seit Release deutlich größer geworden.

Generell lässt sich feststellen, dass es für nahezu jeden Spielbereich eine eigene Währung gibt. Vermutlich rührt das daher, dass es zu Balancing-Schwierigkeiten führen würde, wenn man neu hinzugefügte Spielaspekte mit den alten Währungen kombiniert. Außerdem mag es den Anreiz erhöhen, wenn man besondere Währungen wie Kristalle und Perlen verdient statt immer nur Gold. 

Royal Revolt 2 Juwelen

Juwelen findet ihr in Royal Revolt 2 manchmal in Kisten - sehr praktisch!

Royal Revolt 2 Bewertung

  • Grafik: Der Grafikstil von Royal Revolt 2 war schon immer eine der großen Pluspunkte des Spiels. Die Schlachten sind spektakulär animiert, jeder Turm und jede Einheit ruft andere tolle Effekte hervor. 
  • Sound: Es gibt unaufdringliche Musik als Hintergrundbeschallung und Soundeffekte, die gerade bei Kämpfen ziemlich nerven. Ihr könnt zum Glück beides getrennt voneinander aus- und anschalten.
  • Umfang: Royal Revolt 2 bietet deutlich mehr Umfang als zum Zeit der Veröffentlichung. Ihr könnt euren Helden inzwischen bis auf Stufe 130 leveln und habt mehr Gebäude, Türme und Einheiten zur Auswahl. Darüber hinaus sorgen Allianzfeatures und neue Ligen, speziell die Pro-Liga und Event-Ligen, für Langzeitmotivation.
  • Spielspaß: Royal Revolt 2 bietet genug Entfaltungsmöglichkeiten für jede Art von Spieler. Wer nur gelegentlich ein paar Schlachten schlagen und an seiner Burganlage feilen möchte, kommt ebenso auf seine Kosten wie Spieler, die das Ganze etwas kompetitiver angehen und auf Wettbewerb aus sind. Kernstück des Spiels sind nach wie vor die Kämpfe, die jetzt noch mehr strategischen Tiefgang bieten, weil zusätzliche Einheiten, Boosts und Pets hinzugekommen sind. 
  • Free-to-Play-Balance: Es gibt sehr viele Möglichkeiten, im Spiel Juwelen auszugeben, die für echtes Geld erhältlich sind. Da es allerdings auch viele Wege gibt, um gratis an die Steinchen zu kommen, wirkt Royal Revolt 2 nicht sehr „gierig“. Ein bisschen anstrengend sind die permanenten Hinweise auf Sales-Aktionen. 
Royal Revolt 2 Einheiten

Royal Revolt 2

Royal Revolt 2
Pro
Tolle Animationen, vor allem in Kämpfen
Strategischer Tiefgang deutlich erhöht
Mehr Multiplayer-Features
Kumpels sind super-knuffig
Liga-System ausgebaut
Generell mehr Langzeitmotivation
Contra
Interface etwas überladen
Währungssystem wenig transparent
Allianzsystem funktioniert nur eingeschränkt
Kaum „Social-Features“
Royal Revolt 2

4/5 Sterne

Fazit

Wer Royal Revolt 2 am Anfang unterhaltsam, auf Dauer aber etwas eintönig fand und deshalb aufgehört hat zu spielen, dem sei auf jeden Fall ans Herz gelegt, mal wieder einen Blick zu riskieren. Es gibt viele neue Features, die vor allem dazu konzipiert sind, euch mehr Langzeitmotivation zu bieten. Damit einhergeht allerdings, dass das Spiel recht unübersichtlich geworden ist. Auf eine kurze Eingewöhnungsphase solltet ihr euch einstellen, denn nicht alles ist intuitiv und auf den ersten Blick verständlich. Immerhin haben die Entwickler für die wichtigsten neuen Features Erklärvideos erstellt, zu denen ihr teils direkt über Links im Spiel gelangt. 

Da sowohl Singleplayer- als auch Multiplayer-Elemente hinzugekommen sind, eignet sich Royal Revolt 2 sowohl für sehr aktive Burgherren, die gerne mit anderen zocken, als auch für Gelegenheitsspieler, die Spaß daran haben, in Ruhe ihren Verteidigungsparcours aufzubauen und neue Truppenkonstellationen in Schlachten zu testen.

Top Online Spiele

jackpot.de_wwm_teaser_1290x726
(62)
Shakes&Fidget_demon_teaser
(432)
Grepolis
(516)
Tribal Wars 2
(157)
Tentlan - Azteken
(158)