Einsteiger-Guide: Die Grundlagen des MMOs

Wir geben euch in diesem Guide einen kompakten Überblick über League of Angels 3 und seine Spielelemente.

League of Angels 3

League of Angels 3

MMORPGs sind zumeist recht komplexe Spiele – nicht unbedingt aufgrund dessen, dass die einzelnen Spielmechaniken viel Tiefgang haben, sondern weil es so viele davon gibt. League of Angels 3 bildet da keine Ausnahme. Das kostenlose Fantasy-Spiel des chinesischen Entwicklers Yoozoo Games ist genauso vollgestopft mit Systemen wie andere Genrevertreter. In diesem Guide wollen wir denjenigen unter euch, die vielleicht darüber nachdenken, in den Titel einzusteigen, oder bereits ihre ersten Schritte darin gemacht haben, einen Überblick verschaffen.

Ein Held kommt selten allein

League of Angels 3 ist ein Online-Rollenspiel, indem ihr nicht bloß auf einen Helden limitiert seid. Zwar steht euer Hauptcharakter klar im Mittelpunkt, doch als einzelner Kämpfer werdet ihr nicht weit kommen. Daher rekrutiert ihr Engel, die an eurer Seite kämpfen. Davon abgesehen ist der eigentliche Spielablauf sehr ähnlich zu anderen MMORPGs: Ihr absolviert Quests, bestreitet Kämpfe, levelt auf und erbeutet immer bessere Ausrüstungsgegenstände.

Die Missionsarten in League of Angels 3

In League of Angels 3 gibt es eine klare Trennung von Haupt- und Nebenquests. Um erstere angehen zu können, braucht ihr Ausdauer. Habt ihr davon nicht genug, müsst ihr warten, bis sie wieder aufgefüllt ist, oder Geld investieren. Jede abgeschlossene Hauptmission bringt euch einen ordentlichen Batzen Erfahrungspunkte ein. Nebenquests sind tägliche Missionen, von denen bis zu drei Stück aktiv sein können. Die können euch EP oder Gold bescheren, außerdem gibt es Gildenquests, mit denen ihr eurer Gemeinschaft etwas Gutes tut. Es ist wichtig, die Aufgaben jeden Tag abzuarbeiten, da sie euch eben wertvolle Belohnungen einbringen. 

Von Gilden und Tieren

Wo wir gerade beim Thema Gilden waren: Es ist sinnvoll, sich in League of Angels 3 einer solchen Gruppierung anzuschließen. Denn so habt ihr immer Mitspieler, die euch auf euren Abenteuern begleiten können oder euch anderweitig helfen. Wenn ihr einer Gilde beitretet, die schon seit längerer Zeit besteht, könnt ihr schließlich davon ausgehen, dass deren Mitglieder schon mehr Erfahrung gesammelt haben als ihr. 

Es ist sinnvoll, eurer Gilde regelmäßig Diamanten zu spenden. Damit unterstützt ihr nicht nur die Gemeinschaft, ihr bekommt auch noch etwas zurück: Gildenpunkte. Mit denen könnt ihr euch im Shop zum Beispiel täglich Reittierscherben kaufen. Auf diesem Weg gelangt ihr in League of Angels 3 in den Besitz neuer Mounts. 

League of Angels 3 - Reittier

Reittiere verleihen euch weitere Fähigkeiten.

Reit- sowie Haustiere sind in dem MMO wesentlich mehr als nur kosmetische Goodies. Jede der Kreaturen hat spezielle Fähigkeiten auf Lager, die euch im Kampf von großem Nutzen sind. In der Regel handelt es sich dabei um Skills, mit denen ihr eure eigenen Charaktere stärkt oder feindliche Figuren schwächt.

Engel brauchen Flügel

Ähnlich wichtig sind auch die diversen Flügel, die ihr eurem Hauptcharakter in League of Angels 3 verpassen könnt. Was wäre ein Engel schon ohne sie? In dem Online-Spiel aus Fernost erhöhen die Flügel eure Stärke und verleihen euch mächtige Fähigkeiten. 

Vieles in League of Angels 3 lässt sich über bestimmte Mechaniken verbessern. Nicht nur eurer Hauptheld levelt auf, eure anderen Recken können genauso im Rang aufsteigen. Allerdings geschieht das nicht auf die klassische Art und Weise: Sie sammeln keine Erfahrungspunkte, sondern ihr müsst sie mit EP-Schriftrollen aktiv aufleveln. Dabei können sie nicht die Stufe eures Hauptcharakters überschreiten. Falls ihr mehr über das Heldensystem in League of Angels 3 erfahren möchtet: Wir haben dazu einen eigenen Guide veröffentlicht.
 

Top Online Spiele

Swords of Legends Online
(2)
Wartime Browsergame
(130)
WorldofChaos_teaser
(41)
World of Tanks
(4297)
Conqueror’s Blade
(34)