So bringt ihr Tante Trudes Zoo wieder auf Vordermann

Wir helfen euch beim Einstieg in das Aufbauspiel Zoo 2: Animal Park, in dem ihr einen Zoo vor dem Untergang rettet.

Zoo 2: Animal Park

Wie gelangt man in den Besitz eines Zoos? Nun ja, solltet ihr wirklich vorhaben, einen Tierpark aufzubauen, braucht ihr dafür einiges an Geld. Etwas einfacher (die Betonung liegt auf "etwas") wäre es da, wenn ihr einen Zoo erben würdet. Genau das ist in dem kostenlosen Aufbauspiel Zoo 2: Animal Park der Fall. Hier werdet ihr zu Spielbeginn zum neuen Zoodirektor des Parks eurer Tante Trude. Doch was zunächst richtig toll klingt, hat einen großen Haken: Der zoologische Garten hat schon mal wesentlich bessere Zeiten erlebt. Es gibt keine Tiere, weshalb sich auch keine Besucher blicken lassen und die Schließung droht. Nur ihr könnt das abwenden.

Wie gelingt es euch nun also, den Zoo von Tante Trude zu retten? Tatsächlich ist diese Aufgabe leichter zu erfüllen, als ihr denkt. Es ist ja auch nicht so, als wäre Zoo 2: Animal Park überaus komplex und anspruchsvoll. Das Zoospiel von Publisher upjers und Entwickler King Art richtet sich schon an Gelegenheitsspieler, die in erster Linie einen schönen Tierpark aufbauen und sich nicht mit einem tiefgreifenden Wirtschaftssystem oder ähnlichem auseinandersetzen wollen. Es gibt aber eben doch ein paar Dinge, die ihr beachten solltet, wenn ihr denn Erfolg haben wollt. Und wer will das nicht?

Die Quests: Doppelt sinnvoll

Der wichtigste Tipp, den wir euch für den Einstieg in Zoo 2: Animal Park geben können, ist ein ganz simpler: Erfüllt die Quests, die das Spiel euch gibt! Solche Aufgaben gehören mittlerweile nicht nur zum Standard in Rollenspielen, sondern eben in Online-Spielen aller Art – und das zurecht. Denn die Missionen dienen nicht nur als Einkommensquelle, sondern zugleich als Tutorial. Sie machen euch nach und nach mit den wichtigen Spielmechaniken von Zoo 2: Animal Park vertraut. 

Und ja, die Belohnungen, die ihr fürs Erfüllen der Quests bekommt, sind natürlich ein wichtiger Grund dafür, die Aufträge nicht links liegen zu lassen. Sie bringen euch Goldmünzen, Items und Erfahrungspunkte ein. Und ihr wollt schließlich im Level aufsteigen und ein prallgefülltes Konto haben, um mehr Tiere freizuschalten und sie euch auch leisten zu können.

Zoo 2: Animal Park - Quest

Die Quests in Zoo 2: Animal Park führen euch durch das Spiel und locken mit guten Belohnungen.

Hört auf eure Besucher!

Die Tiere sind natürlich das Herzstück von Zoo 2: Animal Park. Ohne Hasen, Affen, Elefanten und Co geht in eurem Park einfach gar nichts. Aber ihr müsst nicht nur dafür sorgen, dass eure Schützlinge zufrieden sind, sondern auch die Bedürfnisse eurer Besucher erfüllen. Je mehr ihr ihnen das gebt, was sie haben wollen, desto mehr Leute kommen auch in euren Zoo, was wiederum ein größeres Einkommen für euch bedeutet. Welche Wünsche eure Gäste haben, entnehmt ihr zum einen ihren Sprechblasen. 

Zum anderen gibt es das Besuchermenü. Hier seht ihr einen Balken, der die Beliebtheit eures Zoos darstellt. Sobald er sich einmal gefüllt hat, kommt ein neuer Besucher in euren Park. Die Beliebtheit steigert ihr, indem ihr eben auf die Wünsche eingeht. Es mangelt an Essens- und Getränkeständen in eurem Zoo? Die Leute werden euch darauf aufmerksam machen und ihr solltet euch darum kümmern, um weitere Menschen anzulocken. Dabei hilft es übrigens auch, euren Tierpark zu dekorieren. Mit Blumenbeeten und anderen Dingen macht ihr ihn nicht nur zu einem schöneren Anblick für eure Augen, sondern steigert auch seine Attraktivität, was wiederum mehr Besucher anlockt. Zusätzlich liefern euch die Dekorationen regelmäßig Erfahrungspunkte, wenn ihr zum Beispiel eure Blumen gießt.

Zoo 2: Animal Park - Besucher mit Sprechblasen

Eure Besucher teilen euch immer wieder mit, was sie sich wünschen.

Freundschaft zahlt sich aus

Zoo 2: Animal Park hat zwar keinen Multiplayer im eigentlichen Sinne (ihr könnt also nicht zusammen mit jemand anderem einen Zoo aufbauen), aber es gibt dennoch einige Interaktionsmöglichkeiten mit anderen Spielern. Und von denen solltet ihr Gebrauch machen. Schließt zum Beispiel unbedingt Freundschaften! Jedes Mal, wenn ein Freund eine Stufe aufsteigt, erhaltet ihr ein Kartenteil geschenkt. Ihr müsst nichts weiter dafür tun. 

Zudem habt ihr die Möglichkeit, die Zoos eurer Freunde zu besuchen. Das geht einmal am Tag. Dort absolviert ihr Minispiele, die euch Herzen bescheren. Habt ihr zehn Stück gesammelt, könnt ihr mit ihnen eine Freundestruhe öffnen, die satte vier Kartenteile enthält. Je mehr Freunde ihr also in Zoo 2: Animal Park habt, desto besser stehen eure Chancen, neue Tiere und Gebäude freizuschalten.

Top Online Spiele

DesertOrder_teaser
(156)
Call of War
(2007)
Big Farm
(5722)
GoodGame Empire
(2771)
(133)