Hochstufige italienische schwere Panzer in Update 1.11.1

Wargaming hat vier neue Panzer angekündigt, die mit dem nächsten Update den italienischen Forschungsbaum erweitern.

World of Tanks

Demnächst gibt es Nachschub für eure Garage in World of Tanks. Entwickler und Spielbetreiber Wargaming hat angekündigt, dass Update 1.11.1, dessen Release-Termin derzeit noch nicht bekannt ist, vier neue Fahrzeuge im Gepäck haben wird. Dabei handelt es sich um schwere Panzer der Italiener der Stufen VII bis X. Die Weißrussen erweitern somit den entsprechenden Zweig im italienischen Forschungsbaum, an dessen derzeitigem Ende der P.43 zu finden ist. Auf ihn sollen bald vier weitere Panzer folgen, angefangen mit dem Carro d'assalto P.88. Er stellt den Übergang von den mittleren zu den schweren Tanks dar, soll heißen: Er spielt sich wie ein mittlerer Panzer, hat aber eine deutlich bessere Panzerung als die Fahrzeuge jener Klasse.

Weiter geht es mit dem Progetto CC55 mod. 54 der Stufe VIII, dem schnellsten und beweglichsten schweren Panzer der Italiener in World of Tanks. Durch seine hohe Beschleunigung und Beweglichkeit ist er ideal geeignet, um zwischen den Flanken hin und her zu wechseln. Das Stufe-IX-Fahrzeug ist der Progetto C50 mod. 66, der über eine gute Dynamik und Frontpanzerung sowie ein starkes 120-mm-Geschütz verfügt.

World of Tanks - Progetto CC55 mod. 54

Der Progetto CC55 mod. 54 verfügt über ein starkes 105-mm-Geschütz.

Das Highlight ist der Rinoceronte, benannt nach dem italienischen Wort für Nashorn. Er ist ein riesiger Panzer mit einem ungewöhnlich geformten Turm, was zur Folge hat, dass nur drei Besatzungsmitglieder darin Platz finden. Dafür ist der Rinoceronte – trotz seiner Größe – sehr beweglich und der Turm ist stark gepanzert.

Eine Besonderheit der italienischen schweren Panzer in World of Tanks ab Stufe VIII (also ab dem Progetto C55 mod. 54) ist ihr modifiziertes Selbstladersystem, eine neue Mechanik in dem Panzerspiel. Feuert ihr, während ihr euch noch im Selbstladeprozess befindet, profitiert ihr von einem Ladegeschwindigkeitsbonus für die nächste Granate. Je länger das Nachladen  insgesamt dauert und je weniger von diesem Zeitraum noch übrig ist, desto höher fällt der Bonus aus.

World of Tanks - Rinoceronte

Der Rinoceronte macht seinem Namen wahrlich alle Ehre.

Wenn Update 1.11.1 für World of Tanks erschienen ist und die neuen Panzer verfügbar sind, wird es besondere Aufträge geben. Wer die erfüllt, bekommt vier Sammlungen von Anpassungen für die hochstufigen schweren Tanks der Italiener, die von den Legionären des Römischen Reiches inspiriert sind.

Quelle: Wargaming

Top Online Spiele

Star Stable
(3971)
Tentlan - Azteken
(299)
World of Tanks
(4296)
Wartime Browsergame
(127)
Conqueror’s Blade
(33)