The Walking Dead - No Man's Land: Funkturm, neue Karten und mehr

Nachdem nun auch Android-Spieler gemeinsam mit Daryl Jagd auf Streuner machen, ist jetzt das erste Update für das offizielle Mobile Game zur Zombie-Serie veröffentlicht worden. Damit kommt unter anderem ein neues Gebäude ins Spiel.

Mit dem Funkturm Überlebende anlocken

Wer in The Walking Dead: No Man's Land schon ein Weilchen mitmischt, der weiß, dass die unterschiedlichen Überlebenden ihre individuellen Vor- und Nachteile mit sich bringen. Solltet ihr Ausschau nach weiteren Menschen halten, die eure Truppe bei ihren Streifzügen durch die verschiedenen Gebiete begleiten, so lohnt es sich für euch schnell den Funkturm zu errichten. Mit diesem Gebäude in eurem Lager steigen eure Chancen auf Unterstützung durch epische und legendäre Überlebende …und die habt ihr sicher bitter nötig. Ähnlich sieht’s im Hinblick auf tägliche Aufträge aus: Nehmt ihr die unterschiedlichen Herausforderungen an, habt ihr auch hier rosige Aussichten auf epische Beute.

Sofern ihr bereits Mitglied einer Gilde seid, erkundet ihr bei den wöchentlichen Herausforderungen zwei neue Maps: Terminus und Stadt. Gemeinsam mit Verbündeten macht ihr einen Beißer nach dem anderen platt.

Dürstet es euch nicht nach Gedärmen und Blut, könnt ihr über die Einstellungen die entsprechende Option auswählen und (de)aktivieren. Am Spielprinzip selbst ändert das aber herzlich wenig: Tot ist tot, auch ohne Blut.

  • Kleiner Hinweis am Rande: Solltet ihr noch keinen Zugriff auf die neue Version von The Walking Dead: No Man's Land haben, lohnt sich ein kurzer Abstecher zum iTunes App Store oder Google Play Store. Dort müsst ihr einfach die aktuelle Version laden und könnt danach direkt durchstarten.

Quelle: App Store

Top Online Spiele

Swords of Legends Online
(2)
Wartime Browsergame
(130)
WorldofChaos_teaser
(41)
World of Tanks
(4297)
Conqueror’s Blade
(34)