Wofür Energie und Diamanten ausgeben

Taonga: die Inselfarm ist ein Aufbauspiel, für das ihr viel Geduld braucht. Wie ihr eure Diamanten und Energie am besten einsetzt, damit es langfristig etwas schneller vorangeht, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Taonga Slider 1920x1200

Während ihr in den ersten Levelstufen in Taonga: die Inselfarm gar nicht wisst, wohin mit all der Energie und den Ressourcen, gestaltet sich spätestens ab Stufe 12 der weitere Spielfortschritt mühsamer. Es stehen einfach zu viele Projekte gleichzeitig an und das sogar auf mehreren Inseln. Mit jedem Levelaufstieg bekommt ihr Zugang zu einem weiteren Eiland und wiederum neuen Möglichkeiten, eure Energie loszuwerden, von den regelmäßig stattfindenden Events mal ganz abgesehen. Da ist schnell Ebbe in Sachen Ressourcen, wenn ihr nicht aufpasst.

Wie ihr schneller an Energie kommt und welche Optionen ihr habt, um an mehr Energie in Taonga: die Inselfarm zu gelangen, haben wir hier bereits aufgelistet. Nun soll es darum gehen, wofür ihr eure wertvollen Blitze und rosa Edelsteine idealerweise einsetzt, um schneller voranzukommen. Mit zunehmendem Spielverlauf werdet ihr merken, dass euch insbesondere die Produktion der benötigten Gegenstände für einzelne Baustufen aufhält.

Taonga - Holzarbeiter

Je höher die Stufe des Holzarbeiters, umso schneller bekommt ihr auch eure Insel frei. Die Ressourcen dafür solltet ihr euch früh zusammensparen.

Diamanten clever einsetzen

Um auf lange Sicht in Taonga: die Inselfarm besser aufgestellt zu sein, sind deshalb vor allem die Gebäude wichtig, die euch mehr der oft gebrauchten Ressourcen bescheren, beziehungsweise die Slots in deren Bauwarteschlangen. In erster Linie wären da der Holzarbeiter und der Steinbruch zu nennen, denn die beiden sorgen von allein für regelmäßigen Nachschub und helfen, auf eurer Insel Platz für Felder sowie weitere Gebäude zu schaffen. Je höher der Level ist, umso schneller geht’s voran. Angesparte Diamanten könnt ihr außerdem bedenkenlos in einen vierten und fünften Bauplatz bei folgenden Gebäuden investieren:

  • Schreiner
  • Sonnentrockner
  • Mühlstein

Gestelle, Tierfutter und trockene Jute sind Dinge, von denen ihr eigentlich nicht genug haben könnt, daher lohnt sich ein zusätzlicher Bauplatz. Einen Sonderfall in Sachen benötigte Gegenstände nehmen Spalthammer und Kurzraubank ein, da ihr die nicht selbst herstellen könnt, sondern nur in Kisten findet oder von Nachbarn erhaltet.

Taonga - Schreiner

Zusätzliche Bauplätze beim Schreiner lohnen sich in jedem Fall.

Energie clever einsetzen

Natürlich müsst ihr Platz schaffen und eure Energie dafür aufwenden, Steine und Bäume auf der Insel aus dem Weg zu räumen. Jedoch könnt ihr durch geschicktes Platzieren der Felder und Gebäude viel Platz sparen und so auch ohne großen Energieaufwand viel aufstellen. Das sieht zunächst vielleicht nicht sehr schick aus, lohnt sich aber. Wenn ihr durch Quests oder Events in Tangona: die Inselfarm einen temporären Überschuss habt, dann sucht einen richtig dicken Brocken und/oder Baumstamm und baut sie ab!

Top Online Spiele

Final Fantasy XIV
(417)
Wartime Browsergame
(127)
Tentlan - Azteken
(299)
World of Tanks
(4296)
Conqueror’s Blade
(33)