Clash of Clans: Änderungen an den Clan Kriegen

Ihr steht auf Clankriege in Clash of Clans? Dann solltet ihr jetzt genau aufpassen, denn Spielebetreiber Supercell wird mit dem kommenden Update für das Mobile Game einige entscheidende Änderungen durchführen. Große Schlachten mit 35-gegen-35 Spieler und 45 Teilnehmern auf jeder Seite werden gestrichen, um in anderen Kriegsgrößen schnellere Matches zu gewährleisten. Gleichzeitig wird der Fokus bei der Zusammenstellung der Spiele zugunsten des defensiven Fortschritts verschoben. Der offensive Spielfortschritt rückt etwas in den Hintergrund. Beispielsweise spielen Einheiten und Gebäude wie Inferno Towers, Eagle Artillery und Grand Warden eine weitaus größere Rolle als zuvor. Zudem sorgt das neue Matchmaking dafür, dass die Clans, die sich bekriegen, eine ähnliche Sieg-Niederlage-Bilanz aufweisen. So sollen die Clankriege fairer ablaufen und vor allem schneller zustande kommen.

Wann Supercell das Update einspielen wird, haben die Macher nicht verlauten lassen. Sobald wir neue Informationen haben, erfahrt ihr es natürlich umgehend bei uns. Übrigens, Supercell zufolge ist das nicht das einzige Update für die Clankriege. Im Laufe des Jahres sollen weitere Veränderungen folgen.

Quelle: Dev Blog

Top Online Spiele

jackpot.de_wwm_teaser_1290x726
(62)
Shakes&Fidget_demon_teaser
(432)
Grepolis
(516)
Tribal Wars 2
(157)
Tentlan - Azteken
(158)