Der Kampf der Fabelwesen findet bald statt

Das nächste Update für das Schiffspiel World of Warships bringt ein neues Event und Auktionen mit sich.

World of Warships

Heute geht das Update 0.10.4 für World of Warships in die erste Runde des öffentlichen Tests, die bis zum 27. April läuft. Bis die Aktualisierung erscheint, dauert es also noch ein wenig, aber wie heißt es doch so schön: Vorfreude ist die schönste Freude. Und es gibt auf jeden Fall etwas, auf das ihr euch freuen könnt: ein neues Event.

Bei "Kampf der Fabelwesen" dreht sich alles um den Konflikt zwischen dem Welthund, Feuerputz, Glühschwanz und Lindwurm. Sie alle sind Kreaturen aus der germanischen Mythologie und in jeder der vier Wochen, die das Event dauert, könnt ihr euch einem der Teams anschließen, die es für jedes der vier Fabelwesen gibt. In dessen Namen schließt ihr in World of Warships persönliche Aufträge, die euch jeden Tag erteilt werden, ab. Dazu nehmt ihr an Zufalls-, Koop- und/oder gewerteten Gefechten teil. Der Fortschritt, den ihr erzielt, wird nicht nur euch selbst, sondern auch eurem Team angerechnet. Es gibt sowohl persönliche als auch Teammeilensteine und jeder hält eine Belohnung bereit: zum Event passende Aufnäher, Flaggen, Kapitäne und Fabelmarken.

World of Warships - Kampf der Fabelwesen

Welchem Team werdet ihr euch anschließen?

Letztere sind die Event-eigene Währung, die ihr in der Waffenkammer von World of Warships gegen Container eintauscht, die Elemente der neuen Sammlung "Deutsche Zerstörer" enthalten. Wir erinnern uns: Jene Schiffe sind die jüngsten Neuzugänge in dem Kriegsspiel, derzeit aber nur im Vorabzugang verfügbar. Die Sammlung umfasst vier Abschnitte mit jeweils vier Elementen. Komplettiert ihr einen Teil, erhaltet ihr einen Tag kostenlose Premiumspielzeit. Gelingt es euch, die komplette Kollektion zu vervollständigen, belohnt euch das Spiel mit der permanenten "Eisernes Kreuz"-Tarnung für die Gustav Julius Maerker und einer Andenkenflagge.

Weiterer Bestandteil des Updates 0.10.4 für World of Warships ist das neue Auktionssystem. In dem Actionspiel finden künftig regelmäßig Auktionen statt, bei denen ihr Spielressourcen bietet, um unterschiedliche Dinge zu erhalten. Zum Beispiel könnten 500 Andenkenflaggen versteigert werden. Die 500 Spieler mit den höchsten Geboten bekämen dann jeweils eine Flagge. Alle anderen erhalten ihre gebotenen Ressourcen zurück.

World of Warships - Gebot abgeben

Anders als bei Auktionen im echten Leben wisst ihr nicht, wie viel die anderen Spieler bieten.

Des Weiteren gibt es Änderungen an einigen Kapitänsfertigkeiten – so werden etwa "Extraschwere AP-Granaten" und "Furchtloser Raufbold" für Zerstörer verstärkt – und eine Überarbeitung des Errungenschaften-Interfaces. Letzteres bietet künftig mehrere Kategorien und eine verbesserte Sortierung. Zudem gibt es keine Belohnungen mehr für erreichte Errungenschaften. Stattdessen erwarten euch in Version 0.10.4 von World of Warships besondere Kampfauftragsreihen, über die ihr euch die Preise erspielt.

Quelle: Wargaming

Top Online Spiele

Final Fantasy XIV
(417)
Wartime Browsergame
(127)
Tentlan - Azteken
(299)
World of Tanks
(4296)
Conqueror’s Blade
(33)