Panzerschlachten an der Chinesischen Mauer

Mit Update 1.2 wird World of Tanks um eine Karte erweitert, die euch nahe des längsten Bauwerks der Welt kämpfen lässt.

World of Tanks

World of Tanks

Seit Freitag läuft der öffentliche Test für das nächste Content-Update von World of Tanks. Nachdem mit dem Patch 1.1 die polnischen Panzer Einzug in das kostenlose Actionspiel gehalten haben und es zudem noch zwei neue Maps gab, fällt der Sprung auf die Version 1.2 etwas kleiner aus. Das bedeutet aber nicht, dass es keinen Grund zur Vorfreude gibt. Das nächste Update hält erneut einen frischen Schauplatz bereit. Dabei handelt es sich um die erste Map seit dem Update 1.0, die in Asien angesiedelt ist. Dafür hat sich Entwickler Wargaming keinen geringeren Ort als die Gegend rund um die Chinesische Mauer ausgesucht. Es sei angemerkt, dass die Karte nur einen Teil des Weltwunders umfasst, schließlich ist die Mauer über 21.000 Kilometer lang. 

Wir Europäer sind nicht die ersten, die die Karte serviert bekommen. In der chinesischen Version von World of Tanks ist das Schlachtfeld bereits enthalten. Die Spieler aus dem Reich der Mitte hätten sich so positiv zur Map geäußert, dass Wargaming beschloss, sie dem Rest der Welt nicht vorzuenthalten. Rund um die Chinesische Mauer kämpft ihr in unterschiedlichen Höhenlagen, was für eine große taktische Vielfalt sorgt. Neben der neuen Map bietet das Update 1.2 für World of Tanks auch HD-Überarbeitungen der beiden Karten „Weitpark“ und „Highway“.

World of Tanks - "Weitpark HD"

"Weitpark" erstrahlt in der kommenden Version 1.2 von World of Tanks in neuem Glanz.

Darüber hinaus gibt es das dritte Unternehmen der „Zweiten Front“ und damit neue persönliche Aufträge, bei denen ihr in mehreren Gefechten in Folge euer Geschick beweisen müsst, um sie zu erfüllen. Zu guter Letzt sind Bots angekündigt. Die werden eingeführt, um die Wartezeiten beim Matchmaking zu verkürzen. Die KI-gesteuerten Panzer werden aber nur auf den Stufen I bis V zum Einsatz kommen und zudem auf bestimmte Maps beschränkt sein. Außerdem werdet ihr gar nicht auf die Bots treffen. Im öffentlichen Test sind sie zwar in allen Serverregionen verfügbar, doch wenn die Version 1.2 des Panzerspiels final erschienen ist, werden nur Spieler aus Lateinamerika und möglicherweise Australien auf die Computergegner treffen.

Quelle: Wargaming

Top Online Spiele

River Combat
(142)
World of Tanks 2018
(491)
Tentlan - Azteken
(130)
League of Angels 3
(42)
DrakensangOnline
(369)