Groß absahnen beim „Glücksritter“-Event

Clan-Mitglieder haben beim "Glücksritter"-Event in World of Tanks die Chance, Panzer, Anleihen und mehr zu gewinnen.

World of Tanks

Gestern ist der Startschuss für das „Glücksritter“-Event im kostenlosen Actionspiel World of Tanks gefallen. Wenn ihr Teil eines Clans seid, der auf der Weltkarte um Territorien kämpft, ist das eure Gelegenheit, so richtig Gewinn zu machen und vielleicht sogar mehrere Fahrzeuge freizuschalten. Voraussetzung dafür ist, dass ihr ein Fahrzeug der Stufe X habt, ansonsten könnt ihr an den Event-Gefechten nicht teilnehmen. 

Für eure Leistungen auf dem Schlachtfeld erhaltet ihr Ruhmespunkte. Mit denen schaltet ihr am Ende des „Glücksritter“-Events (4. Februar) in World of Tanks Belohnungen frei. Ihr habt aber auch die Möglichkeit, sie vorab einzutauschen, um von Boni zu profitieren, die das Sammeln weiterer Punkte beschleunigen. Ihr müsst also entscheiden, ob ihr lieber auf Nummer sicher geht oder riskanter spielt. Mit den Boni in der Tasche könnt ihr richtig viele Punkte einsacken. Aber was ist, wenn euch irgendwann das Glück verlässt beziehungsweise eure Leistungen nachlassen? Dann habt ihr zig Ruhmespunkte in Boni investiert, um das dann im weiteren Verlauf des Events nicht mehr ausgleichen zu können.

Clan-Offiziere werden vor eine ähnliche Entscheidung gestellt, bloß dass sie eben die Verantwortung für den ganzen Clan haben und nicht nur für ihren eigenen Kontostand. Je mehr Ruhmespunkte eine Gruppierung hat, desto höher ist ihr Rang und desto mehr Gold wird sie am Ende gewinnen. Doch ein Offizier kann die Ruhmespunkte auch in Boni investieren, die für alle Mitglieder gelten.

Mit euren erspielten Ruhmespunkten könnt ihr euch in World of Tanks diverse Dinge sichern: Anleihen, Stile und Tarnungen, Embleme, Kreditpunkte, bis zu 20 Tage Premiumspielzeit sowie persönliche Reserven. Schafft ihr es beim „Glücksritter“-Event in der Ruhmeshalle unter die besten 10.000, dürft ihr euch darüber hinaus Fahrzeuge der Stufe X für eure erspielten Punkte kaufen: den T95E6, 121B, M60, Chieftain, VK 72.01 (K) und Objekt 907. Die Kosten der Panzer hängen von der Menge eurer Ruhmespunkte ab.

Seid ihr am Ende nicht unter den Top 10.000, könnt ihr in dem Panzerspiel an der Anleihenauktion teilnehmen und so die Chance wahren, andere Fahrzeuge zu gewinnen. Apropos Anleihen: Je höher euer Rang in der Ruhmeshalle ist, desto mehr davon erhaltet ihr automatisch am Ende des „Glücksritter“-Events in World of Tanks. Doch nicht nur die von euch persönlich erspielten Ruhmespunkte sind hierbei von Entscheidung, sondern auch die Leistungen eures Clans. Die sorgen für einen Multiplikator, der euren Anleihengewinn beeinflusst. Darüber hinaus gibt es noch ein paar Extrabelohnungen:

  • Das Abzeichen „Legende der Weltkarte“ für das oberste Prozent der Spieler des obersten Prozents der Clans in der Clanrangliste
  • Das Abzeichen „Held der Operation ‚Glücksritter‘“ für die Spieler der obersten zehn Prozent der Clans
  • Den Blitz-Stil für die zehn Prozent der Spieler mit den meisten Ruhmespunkten
  • Einzigartige Medaillen: Der Erstplatzierte bekommt seine eigene, außerdem gibt es eine Top-10- und Top-100-Variante sowie eine Medaille, die alle anderen Teilnehmer des Events erhalten.

Top Online Spiele

Star Stable
(3971)
Tentlan - Azteken
(299)
World of Tanks
(4296)
Wartime Browsergame
(127)
Conqueror’s Blade
(33)