Neue Farm mit Sushibar

In My Free Farm gibt es nun eine achte Farm, auf der ihr Dinge anbaut, die im Wasser wachsen.

My Free Farm

My Free Farm

My Free Farm hat schon zwölf Jahre auf dem Buckel. Da ist es keine Überraschung, dass es die stattliche Anzahl von sieben Farmen in dem kostenlosen Aufbauspiel von upjers gibt. Halt, nein! Es sind mittlerweile acht Bauernhöfe. Diese Woche hat der Entwickler ein großes Update veröffentlicht, mit dem Farm Nummer 8 ihren Weg in das Browsergame gefunden hat. Die steht unter einem klaren Motto: Wasserpflanzen. Etwas anderes könnt ihr dort gar nicht anbauen. Acht unterschiedliche Pflanzen gibt es, darunter Reis, Lotos und Brunnenkresse. Ihr schaltet sie sowie zusätzliche Bauplätze über Quests frei. Zur neuen Farm selbst erhaltet ihr Zugang, wenn ihr mindestens Level 47 in My Free Farm erreicht habt und die vierte Farm besitzt.

Der neue Hof verfügt über einen eigenen Fahrzeug-Shop. Dort könnt ihr neue Vehikel wie das Sumpfboot und Containerschiff kaufen sowie Touren planen. Das Highlight des jüngsten Updates für My Free Farm ist aber die Sushibar. Aus den Wasserpflanzen stellt ihr typisch asiatische Gerichte her, die ihr den Gästen der Bar serviert. Das Besondere dabei: Die Kundschaft gibt keine konkreten Bestellungen auf. Sie wollen also keine spezifischen Gerichte, sondern wünschen sich einfach nur Salat, Suppen, Nachspeisen oder – was nicht fehlen darf – Sushi. Was auf den Tellern landet, entscheidet ihr.

My Free Farm - Sushibar

Nun stellt ihr in My Free Farm euer eigenes Sushi her.

Bedient ihr die Gäste in der Sushibar in My Free Farm, winken euch Erfahrungspunkte, Kartoffeltaler und Sushiboxen. Mit letzteren erhöht ihr den Level des Geschäfts und schaltet so neue Gerichte, Sitzplätze und Plätze am Laufband frei.

Top Online Spiele

Swords of Legends Online
(9)
World of Tanks
(4304)
WorldofChaos_teaser
(48)
Onlineliga.de_teaser
(202)
Star Stable
(3998)