UPDATE: Die Monsterjagd im Hexenwald hat begonnen

Das kostenlose Einzelspielerabenteuer der "Hexenwald"-Erweiterung für Hearthstone ist erschienen.

Hearthstone: Der Hexenwald

Hearthstone: Der Hexenwald

Update vom 27.04.2018: Wie es Blizzard schon vor dem Release von "Der Hexenwald" angekündigt hatte, ist das Einzelspielerabenteuer der jüngsten Hearthstone-Erweiterung nun zwei Wochen nach dem Release des Add-ons erschienen. Dabei geht ihr mit vier unterschiedlichen Jägern auf Monsterjagd. Ihr entscheidet euch pro Durchgang für einen der Charaktere, die allesamt ihre eigenen Heldenfähigkeiten haben. Im Hexenwald erwarten euch bis zu acht Bosse, die es zu besiegen gilt. Jeder Sieg beschert euch neue Karten, die euch auf eurem weiteren Weg durch den düsteren Forst von Nutzen sein werden. Wenn ihr jedoch eine Niederlage einsteckt, müsst ihr von vorne anfangen.

Die Besonderheit des Abenteuers: Alle vier Jäger haben einen persönlichen Nemesis in dem Hexenwald. Sobald ihr in einer Runde euren Erzfeind besiegt habt, ist die Jagd erfolgreich abgeschlossen. Habt ihr das mit allen Helden geschafft, dürft ihr es mit eurem eigentlichen Ziel aufnehmen, der Hexe Hagatha. Ein Sieg über die Schurkin bringt euch den Kartenrücken "Monsterjäger" ein. Darüber hinaus verfügen alle Jäger über eigene Quests, für deren Abschluss ihr jeweils eine "Der Hexenwald"-Kartenpackung erhaltet. Die Aufgaben werden aber nur bis zum 26. Juli in Hearthstone verfügbar bleiben. 

Hearthstone - Monsterjäger

Ihr dürft es nur dann mit Hagatha aufnehmen, wenn ihr mit allen Monsterjägern euer Können unter Beweis gestellt habt.

Update vom 11.04.2018: Morgen erscheint nicht nur die neue "Hexenwald"-Erweiterung für Hearthstone, Blizzard Entertainment leitet auch das "Jahr des Raben" ein. Das bedeutet, dass die zugelassenen Sets für den Standardmodus aktualisiert werden. Ab morgen könnt ihr in eure Decks also Karten aus dem Basis- und Klassikset sowie den Erweiterungen "Reise nach Un'Goro", "Ritter des Frostthrons", "Kobolde & Katakomben" und natürlich "Der Hexenwald" packen. Blätter aus "Das Flüstern der Alten Götter", "Eine Nacht in Karazhan" und "Die Straßen von Gadgetzan" werden wiederum nur noch im wilden Format erlaubt sein.

Des Weiteren liefert das "Jahr des Raben"-Update die neue Druidenheldin Lunara. Um sie freizuschalten, müsst ihr zehn Duelle gegen andere Spieler gewinnen. Zudem gibt es Änderungen an den Quest in Hearthstone: Die Aufgaben, die euch derzeit noch 40 Gold einbringen, bescheren euch ab morgen 50. Zudem werden die meisten Missionen einfacher ausfallen. Beides gilt aber nicht für Quests, die ihr vor dem Patch erhalten habt. Zu guter Letzt ermöglicht euch das Update, eure Decks bei Freundesherausforderungen mit euren Mitspielern zu teilen, und neue Kartenrücken gibt's natürlich auch.

Update vom 06.04.2018: Falls ihr euch 50 Kartenpackungen der neuen Erweiterung "Hexenwald" für Hearthstone im Vorverkauf sichern wollt, bleibt euch dafür nicht mal mehr eine Woche Zeit. Blizzard hat nämlich verraten, dass das Add-on am 12. April erscheint. Das ist der kommende Donnerstag. Vorher, am 9. April, findet ein Livestream auf dem offiziellen Twitch-Kanal statt, in dem die Entwickler zum letzten Mal vor dem Release weitere der neuen Karten enthüllen. Um 20 Uhr geht es los.

Originalmeldung vom 13.03.2018: Im April veröffentlicht Blizzard Entertainment die nächste Erweiterung für das kostenlose Sammelkartenspiel Hearthstone: Heroes of WarCraft. Mit „Der Hexenwald“ finden 135 neue Karten den Weg in die Decks der Spieler – vorausgesetzt, sie kaufen sich die neuen Kartenpackungen. 

Thematisch befasst sich das Add-on mit dem Land Gilneas und seinen Bewohnern sowie natürlich dem namensgebenden Hexenwald. Unter den neuen Karten werden sich Menschen befinden, die sich in Worgen verwandeln können. Die sind eine der Besonderheiten der Erweiterung: Solange sich eine solche Karte auf eurer Hand befindet, wird sie in jedem Zug ihre Angriffs- und Lebenspunkte miteinander tauschen, was euch einiges an Flexibilität verschafft.

Eine weitere neue Mechanik im Online-Spiel Hearthstone sind Karten mit der sogenannten „Echo“-Eigenschaft. Sie haben den Vorteil, dass ihr sie mehrfach in einem Zug ausspielen könnt. Ihr habt vielleicht nur eine Karte dieser Art auf der Hand, könnt aber so viele Exemplare des jeweiligen Dieners aufs Spielfeld beschwören, wie es euer Manavorrat erlaubt. Eine weitere neue Eigenschaft ist „Eifer“. Sie funktioniert ähnlich wie „Ansturm“: Mit diesen Karten könnt ihr direkt in dem Zug angreifen, in dem ihr sie ausgespielt habt. Jedoch lassen sich damit dann nur gegnerische Diener attackieren, der feindliche Held nicht. Dafür haben „Eifer“-Diener bessere Werte.

Neben den neuen Karten bietet „Der Hexenwald“ ein neues Einzelspielerabenteuer. Dabei dringt ihr in den Wald vor und bekämpft die bösen Mächte, die dort ihr Unwesen treiben und das Volk von Gilneas bedrohen. Genaue Infos dazu sollen in den kommenden Wochen folgen. Zudem wird die Kampagne erst zwei Wochen nach dem Release des Add-ons spielbar sein. Das gibt euch genug Zeit, euch vorher die neuen Karten zu erspielen, sofern ihr kein Geld dafür ausgeben wollt.

Apropos Geld: Der Vorverkauf von „Der Hexenwald“ ist mit dem jüngsten Update für Hearthstone gestartet. Für 49,99 Euro erhaltet ihr 50 Kartenpackungen und einen exklusiven Kartenrücken. Zusätzlich gibt es diesmal als Besonderheit 20 kostenlose Bonuspackungen.

Quelle: Blizzard Entertainment
 

Top Online Spiele

River Combat
(142)
World of Tanks 2018
(530)
Tentlan - Azteken
(130)
League of Angels 3
(43)
DrakensangOnline
(369)