Auto Club Revolution: Komplett-Tuning fürs Autorennspiel

Autos müssen nach einer gewissen Anzahl gefahrener Kilometer zur Inspektion, damit alles auch zukünftig funktioniert. Ähnliches geschieht nun mit dem Rennspiel Auto Club Revolution. Nach mehr als zwei Jahren auf dem Markt verpasst Entwickler Eutechnyx dem Spiel ein Komplett-Tuning. Einen ersten Eindruck könnt ihr ab dem 16. Juni erhalten, dann startet nämlich die 2.0 Version des Titels mit einer Menge Veränderungen in die Closed Beta. Die offensichtlichsten Neuerungen sind eine generalüberholte Grafik und eine von Grund auf neu entwickelte Fahrphysik, um dem realen Vorbildern noch ein Stück näher zu kommen. Passend dazu gibt es bald Fahrzeuge der Marken Maserati und RUF. Doch nicht nur der Außenlack wird auf Hochglanz poliert, auch das Interieur wird mit frischen Details ausgestattet. Neue Audiokommentare und satte Motorengeräusche gibt es obendrauf. Wer sich abseits der Strecke betätigen will, findet in der neuen Version ebenfalls weitere Möglichkeiten vor. Baut euch eine eigene Garage mit 360-Grad-Blick und zeigt eure PS-Monster anderen Spielern.

Übrigens, habt ihr das nötige Kleingeld, könnt ihr euch eine Oculus Rift VR-Brille kaufen. Eutechnyx hat nämlich angekündigt, dass Auto Club Revolution die Technologie vollständig unterstützen wird, sobald die Brille im Herbst auf den Markt kommt. Derzeit finden erste Test dazu statt.

Wenn ihr an der Closed Beta der 2.0 Version mitmachen wollt, müsst ihr euch ab dem 16. Juni auf der offiziellen Webseite anmelden. Seid ihr bereits aktiver Spieler von ACR, erhaltet an diesem Tag sofort Zugang zur Testversion. Quelle: Offizielle Webseite

Top Online Spiele

River Combat
(142)
World of Tanks 2018
(530)
Tentlan - Azteken
(130)
League of Angels 3
(42)
DrakensangOnline
(369)