UPDATE: Update 4.2 landet nach und nach auf allen Servern

Die ersten "Rail Nation"-Server sind bereits mit dem Update 4.2 versorgt, der Rest folgt bis Ende nächster Woche.

Rail Nation

Rail Nation

Update vom 01.08.2017: Das Update 4.2 wurde bereits auf ein paar Server von Rail Nation aufgespielt, der Rest soll bis Ende nächster Woche bedient werden. Jedoch wird es nicht auf allen Servern bei Release sämtliche Features der Aktualisierung geben. Das gilt nur für den Europa-Server, DE-101 und US-102. Server mit USA-Szenario müssen einmal neustarten, damit alle neuen Verbesserungen freigeschaltet werden. Auf den Classic-Varianten hingegen werden fürs Erste nur die neuen Features für PLUS-Accounts verfügbar sein. Den Grund dafür nennen Entwickler Bright Future und Publisher Travian Games jedoch nicht.

Mit dem Update 4.2 soll nicht nur die Benutzeroberfläche, sondern auch die Performance von Rail Nation verbessert werden. Ladezeiten sollen nun wesentlich kürzer sein als zuvor. Das folgende Video soll als Beweis dafür dienen.

Originalmeldung vom 13.07.2017: Im vergangenen Jahr veröffentlichte der Entwickler Bright Future mit „Steam over Europe“ eine große Erweiterung für das kostenlose Aufbauspiel Rail Nation. Doch nicht nur, dass damit eine authentische Karte unseres Heimatkontinents in dem Browserspiel spielbar geworden ist. Die Map basierte auch noch auf einer komplett neuen Version von Rail Nation, die einige Neuerungen zu bieten hatte. In der darauffolgenden Zeit sollten die anderen Szenarien auf diese Version aktualisiert werden, was auch geschehen ist.

Allerdings hätten die Entwickler recht schnell festgestellt, dass es noch einiges zu verbessern gibt, wie es auf der offiziellen Webseite heißt. Das Team habe sich ausführlich mit dem Feedback der Spieler befasst und sich an die Arbeit gemacht, Rail Nation in großem Stil zu überarbeiten. Und nun trägt das Ganze seine ersten Früchte mit einem großen Update, das bislang aber nur auf den Testservern spielbar ist. Im Mittelpunkt steht die komplett überarbeitete Benutzeroberfläche. Der größte Kritikpunkt der Community sei das aktuelle Interface. Wie die neue Variante aussieht, könnt ihr euch anhand des folgenden Videos anschauen.

Neben der Benutzeroberfläche haben sich die Entwickler auch noch anderen Dingen angenommen. So gibt es in der neuen Version von Rail Nation Widgets, die euch mehr Informationen über euer Zugimperium übersichtlich aufbereiten. Des Weiteren gibt es neue Funktionen für den PLUS-Account, etwa die Möglichkeit, Zeitpläne abzuspeichern und jederzeit laden zu können. 

Mit Ausnahme der neuen PLUS-Features werden die Neuerungen jedoch erst mal nur die „Steam over Europe“- und die „USA“-Server von Rail Nation aufgespielt. Solltet ihr auf den Classic-Servern spielen, werdet ihr euch noch ein wenig länger gedulden müssen – bis 2018, um genau zu sein. Für die anderen Varianten des Zugspiels gibt es aber auch noch keine festen Release-Termine.

Quelle: Travian Games / Bright Future
 

Top Online Spiele

Goodgame Empire - Oktoberfest
(1011)
Dragonborn
(123)
(28)
Dark War banner battle
(104)
World of Warships
(253)