Update: „Shroud of Souls“ für die Konsolen erschienen

Das nächste große Update für das Online-Rollenspiel Neverwinter ist erschienen: "Shroud of Souls" liefert neue Quests und die Option, mehrere Charakter-Builds zu erstellen.

Update vom 21.06.2017: Wie es Perfect World und Cryptic Studios versprochen haben, ist heute endlich das "Shroud of Souls"-Update für die PlayStation 4 und die Xbox One erschienen - knapp eineinhalb Monate nach dem Release für die PC-Version des kostenlosen MMORPGs. Nun können sich also auch Konsolenspieler dem Kampf gegen die Nekromantin stellen, die mit ihrer Armee von Todesalben die Welt bedroht. Hinzu kommen noch neue Features wie die Gildenfestungen. Außerdem wird bis zum 27. Juni das "Jubiläum des Beschützers" gefeiert. Neverwinter wird vier Jahre alt und passend dazu gibt es überall in der Spielwelt besondere Quests, bei denen ihr euch etwa die Geste "Feuerspucken" und schicke Möbel für die große Gildenhalle verdient.

Update vom 19.05.2017: Perfect World Entertainment hat bekannt gegeben, dass das "Shroud of Souls"-Update am 20. Juni für die PS4- und Xbox-One-Version von Neverwinter erscheinen wird. Ein paar Wochen müssen sich die Konsolenspieler also noch gedulden, bis sie das letzte Kapitel von "The Cloaked Ascendancy" serviert bekommen.

Update vom 03.05.2017: Das Warten auf "Shroud of Souls", das finale Kapitel von "The Cloaked Ascendancy", hat ein Ende. Mittlerweile ist das neue Update für die PC-Version von Neverwinter erschienen. Somit erwarten euch nun die neuen Story-Quests, die Gildenhallen und die dynamischen Belagerungsschlachten - genug Gründe, um der Welt der "Vergessen Reiche" mal wieder einen Besuch abzustatten. Wenn ihr mehr über das Update erfahren wollt, schaut euch den folgenden, neuen Entwickler-Vlog an.

Originalmeldung vom 07.04.2017: Publisher Perfect World Europe und Entwickler Cryptic Studios haben ein neues Inhalts-Update für ihr kostenloses Online-Rollenspiel Neverwinter angekündigt. „Shroud of Souls“ soll am zweiten Mai für die PC-Version des Fantasy-MMOs, das auf der Welt von Dungeons & Dragons basiert, erscheinen. PS4- und Xbox-One-Spieler werden, wie es bei Neverwinter üblich ist, erst zu einem späteren Zeitpunkt mit dem frischen Content beliefert. Wann genau, das steht noch nicht fest.

PC-Spieler können sich nun darauf freuen, in nicht mal mehr einem Monat neue Abenteuer in Neverwinter zu erleben. „Shroud of Souls“ knüpft direkt an die Ereignisse aus der jüngsten Erweiterung „The Cloaked Ascendancy““ an. Nachdem das Flussviertel von der „Verhüllten Aszendenz“ besetzt wurde, ist eine mysteriöse Nekromantin in Erscheinung getreten, der es gelungen ist, den „Schleier der Seelen“, ein mächtiges Artefakt, in ihre Hände zu kriegen. Damit hat sie eine Armee von Todesalben heraufbeschworen, weitere gefährliche Geister sollen folgen. In „Shroud of Souls“ wird es eure Aufgabe sein, der Drachengeborenen Einhalt zu gebieten und erneut für Frieden im Flussviertel zu sorgen.

Neverwinter Shroud of Souls Geister

In "Shroud of Souls" bekommt ihr es mit gefährlichen Geistern zu tun.

Mit dem Update wird die Handlung von „The Cloaked Ascendancy“ abgeschlossen. Doch neben neuen Story-Quests wird es noch einiges mehr geben, so zum Beispiel eine anpassbare Gildenhalle und eine dynamische Festungsbelagerung für Spielergemeinschaften. Des Weiteren hält die neue Voreinstellungsfunktion Einzug. Kling erst mal unspannend, ist es aber gar nicht, denn damit könnt ihr verschiedene Builds für euren Charakter erstellen, die nicht nur eure Kräfte, Talente und Segen, sondern auch die Ausrüstung und Attributsboni einschließen. Zwischen diesen Builds könnt ihr beliebig wechseln und euch so jeder neuen Situation und Herausforderung in Neverwinter anpassen – mehr Flexibilität ist das Stichwort. 

Quelle: Pressemitteilung
 

Top Online Spiele

Goodgame Empire - Oktoberfest
(1012)
Dragonborn
(124)
(28)
Dark War banner battle
(104)
World of Warships
(253)