goalunited 2012: Der Fan-Shop im Detail – Hilfreiche Tipps zum Merchandising

Nicht nur der aktuelle Platz in der Liga oder das letzte Ergebnis im Pokalspiel sind ausschlaggebend. Das Auf und Ab eines Vereinsmanagers wird geprägt von vielen Entscheidungen. Stadionausbau, Mannschaftstraining und Transfers sind genauso wichtig wie das Merchandising. Euer Fan-Shop in goalunited 2012 ist das ideale Feature, um eure Vereinsfans glücklich zu machen und nebenbei kräftig Einnahmen zu generieren. Und darum geht’s doch letzten Endes, das liebe Geld.

Euer Fan-Shop macht was her.

Das Merchandising-System funktioniert so: Ihr produziert bestimmte Fan-Artikel und bietet sie im eigenen Shop zum Verkauf an. Nach einer gewissen Zeit, in der Regel nach einer Stunde, werden die Erlöse aus dem Fan-Shop aktualisiert und gebucht. Die Zeit hängt davon ab, wann ihr eure Einstellungen gespeichert habt und ob sich noch Ware im Regal befindet. Keine Fußbälle, Schals und Flaggen in der Auslage, keine Umsätze. Klaro. Füllt ihr den Store wieder auf, steigen auch die Einnahmen wieder. Auch eure Aktivität spielt eine Rolle. Seid ihr länger als eine Stunde ausgeloggt, stoppt der Timer im Fan-Shop und die Buchung neuer wird Umsätze pausiert. Meldet ihr euch wieder an, laufen auch die Verkäufe automatisch weiter. Quelle: Offizielle Webseite

Top Online Spiele

Goodgame Empire - Oktoberfest
(1012)
Dragonborn
(124)
(28)
Dark War banner battle
(104)
World of Warships
(253)